Spielmannszug Flutes & Drums des TV 1890 Püttlingen geht erfolgreich mit dem Wandel der Zeit

In den sporttreibenden Vereinen ist es längst üblich, Sportgemeinschaften zu bilden um konkurrenzfähig und überlebensfähig zu bleiben. Von Nachwuchssorgen und geringer Anzahl aktiver Musiker geplagt, ging nun auch der Spielmannszug des TV Püttlingen diesen Weg und bildete mit dem Spielmannszug Marpingen eine Spielgemeinschaft unter dem Namen ``Flötenorchester Rhythm & Flutes Saar ``.

 

Dies geschah Ende 2013, aufgrund eines gemeinsamen Erfolges bei den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz.

Durch den Zusammenschluss entstand ein großes Flötenorchester, welches in dieser Besetzungsform im Saarland einzigartig ist.

Zum Einsatz kommen neben den verschiedenen Querflöten vor allem ein großes Schlagwerkregister, welches nicht nur die klassische kleine und große Trommel, sondern auch Schlagzeug, Kesselpauken, Mallets wie Glockenspiel, Xylophon und Marimba, Congas, Bongos und diverse Perkussionsinstrumente umfasst. Dadurch entsteht ein warmes, voluminöses Klangbild, mit dem man nun in der Lage ist, neue und anspruchsvollere Literatur zu spielen.

Speziell für die Flötisten bietet diese Besetzungsform die Möglichkeit, die Vielfalt der Querflöten besonders zur Geltung zu bringen.

 

Nach dem Entschluss nun als großes Flötenorchester in die Zukunft zu blicken, galt es zunächst ein kleines gemeinsames Musikprogramm zusammenzustellen. Dass dies erstaunlich schnell gelang, konnte das Flötenorchester bereits im Januar bei seinem ersten Auftritt zum Neujahrsempfang des TV 1890 Püttlingen unter Beweis stellen. Die Resonanz des Publikums war mehr als positiv und lässt sich wohl durch die Aussage einer Zuhörerin: ``Ich wusste gar nicht, dass ein Spielmannszug so toll klingen kann`` zusammenfassen.

 

Motiviert durch diesen gelungenen Start machten sich die Musiker gemeinsam mit ihrem Dirigenten Eberhard Schnur daran, ein anspruchsvolles Repertoire für die kommenden Auftritte und Konzerte zu erarbeiten.

Doch nicht nur musikalisch, sondern auch kameradschaftlich sollte das Orchester zusammenwachsen. Dazu verbrachte man das Pfingstwochenende in den Vogesen im Jugend-, Ski- und Wanderheim des TV 1890 Püttlingen. Dabei nutzten die Musiker die Gelegenheit, bei Wanderungen und gemütlichen Abenden sich auch privat näher kennenzulernen.

 

Mit dem neuen Repertoire konnte das Flötenorchester dann im Mai bei der Umrahmung des Turnfahrtentages in Sulzbach für den Turngau Saarbrücken, gefolgt von der musikalischen Eröffnung des Tag im Grünen des TV Köllerbach glänzen.

Gemeinsam mit dem königl. Tambourkorps Elsenborn aus Belgien begeisterte man im Juli die Zuhörer bei einem Benefizkonzert im Pfarrheim in Alsweiler. Durch dieses tolle und sehr gelungene Projekt konnten 1.200 Euro Spendengelder an die ``Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V.`` überreicht werden.

 

Danach stand das Jubiläumskonzert mit dem Spielmannszug Bliesen auf dem Programm. Von diesem Event ist sogar eine CD erhältlich.

Im September war das Flötenorchester im Seniorenheim in Wiebelskirchen zu Gast und konnte deren Sommerfest mit einem kleinen Freiluftkonzert bereichern.

 

Neben dem großen Flötenorchester gibt es auch ein Flöten- und ein Schlagzeugensemble und nicht zu vergessen unseren Nachwuchs, der als Piccolinis unter der Leitung von Annalena Backes auch schon einige Auftritte verbuchen konnte. So spielten sie bereits in Alsweiler zum Kinderfest. Auch auf dem Marpinger Nikolausmarkt, sowie im Seniorenheim von Tholey konnten sie mit ihren einstudierten Stücken Weihnachtsstimmung verbreiten. Das Flötenensemble unter der Leitung von Birgit Becker spielte ebenfalls schon einige Male, z.B. auf dem Püttlinger Weihnachtsmarkt, sowie ein kleines Weihnachtskonzert im Seniorenheim in Wiebelskirchen.

 

Auch wenn das Flötenorchester durch den Zusammenschluss derzeit gut aufgestellt ist, hat die Erfahrung gezeigt, dass das Überleben eines Orchesters von der Nachwuchsarbeit abhängt. Daher sind wir immer auf der Suche nach interessierten Jugendlichen, die ein Instrument erlernen möchten, aber auch Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Die Ausbildung erfolgt durch qualifizierte Musiklehrer, sowie engagierte Musiker/innen des Orchesters.

 

Das Flötenorchester, sowie die Ensembles und die Piccolinis können zu verschiedenen Anlässen gebucht werden. Ob Vereinsjubiläum, Sommerfeste, Ehrungen oder andere Veranstaltungen, sollten Sie auf der Suche nach einer musikalischen Umrahmung oder Gestaltung ihres nächsten Events sein, melden Sie sich bei uns.